Chronik

Für allgemeine Informationen klicken Sie bitte oben auf “Der Verein”!

GVH-Vereinschronik

2010

20.07.2010

Gründungsversammlung:
Vereinsgründung und Vorstandswahl durch 18 Grün­dungsmitglieder.
Vorsitzende: Inge Wiederhut.
Stellv. Vorsitzende/r: Frauke Bristot und Dr. Kurt Einhellig.
Kassier: Alfons Kunz.
Schriftführer/in konnte nicht gewählt werden, da es keinen Vorschlag gab.
Revisoren: Erwin Finkl und Herbert Helbing.

21.09.2010

Außerordentliche Mitgliederversammlung: Satzungsänderung und Nachwahl eines Schriftführers. Gewählt wurde Wilfried Kilian.

12.09.2010

“Tag des Offenen Denkmals” (Organisation Inge Wiederhut): Öffnung der Stürzer- / Leonardi -Kapelle.

10.12.2010

Besinnliche Stunde zum Advent in der Stürzer- / Leonardi – Kapelle.

31.12.2010

Der Verein hat zum Jahresende 50 Mitglieder.

2011

Febr. 2011

Die erste Vereinszeitung erscheint: “Aktuelles Nachrichtenblatt” – 1. Jg. / Nr. 1.

03.03.2011

Mitgliederversammlung 2011.

April 2011

Neue Ausgabe der Vereinszeitung: “Haderun Nachrichten” – 1. Jg. / Nr. 2.

30.04.2011

Der Geschichtsverein Hadern übernimmt die Maibaumwache.

21.05.2011

Ausstellung und Aktivitäten zum Schuljubiläum “100 Jahre Canisiusschule” – über 1.000 Besucher.

Juli 2011

“Haderun Nachrichten” – 1. Jg. / Nr. 3.

11.09.2011

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Inge Wiederhut): Letztmals ist die Ausstellung in der Canisius-Schule geöffnet mit Führungen durch Heike Kunz (siehe 21.05.11) – rund 400 Besucher.
Der Stadtteilkalender “Eine nostalgische Reise durch Hadern – 2012″ erscheint erstmals (über 200 Exemplare werden am Erscheinungstag verkauft).

30.09.2011

Vereinsabend:
“G´schicht´n aus Hadern” mit Veronika v. Quast in der Haderner M´pore.

Okt. 2011

Die über 200-seitige Festschrift “100 Jahre Canisius-Schule” erscheint. Der Ge­schichtsverein lieferte dazu zahlreiche Artikel zum historischen Teil.

25.11.2011

Adventliche Besinnung in der alten Peterskirche mit ca. 100 Besuchern.

Dez. 2011

“Haderun Nachrichten” – 1. Jg. / Nr. 4.

31.12.2011

Der Verein ist auf 100 Mitglieder angewachsen.

2012

16.02.2012

Mitgliederversammlung 2012.

März 2012

“Haderun Nachrichten” – 2. Jg. / Nr. 1.

28.04.2012

Führung durch das historische Großhadern (Veranstalter: VHS/Wiederhut/Kunz).

08.05.2012

Führung durch das historische Großhadern (Veranstalter:  Jüngst/Kunz).

Juli 2012

“Haderun Nachrichten” – 2. Jg. / Nr. 2.

09.09.2012

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Inge Wiederhut): Öffnung der alten Haderner Dorfkirche “St. Peter” mit Führungen durch Architekt Otto Gugger und Pfarrer Johann Lechner.
Der neue Stadtteilkalender “Eine nostalgische Reise durch Hadern – 2013″ er­scheint (wieder werden über 200 Expl. schon am ersten Tag verkauft).

28.09.2012

Vereinsabend: “G´schicht´n und Musik aus Hadern von gestern und heute” mit der Geschichtenerzählerin Karin Ostberg und der “Schreinergeiger-Musi” in der Ha­derner M´pore.

01.10.2012

Der Verein ist online: www.geschichtsverein-hadern.de.

Okt. 2012

“Haderun Nachrichten” – 2. Jg. / Nr. 3 – Themenheft “60 Jahre Siedlung an der Immastraße” à auch als “Haderun-DOKU eins” erschienen.

30.11.2012

Adventliche Besinnung in der Simeonskirche (beim Augustinum).

13.12.2012

Führung durch das historische Großhadern (Veranstalter: GVH/Wiederhut/Kunz).

Dez. 2012

“Haderun Nachrichten” – 2. Jg. / Nr. 4.

31.12.2012

Der Verein hat 117 Mitglieder.

2013

21.02.2013

Mitgliederversammlung 2013.

April 2013

“Haderun Nachrichten” – 3. Jg. / Nr. 1 – Themenheft: “Vom Dorf Großhadern zum Stadtteil Hadern – Vor 75 Jahren, am 1. April 1938, wurde Großhadern nach Mün­chen eingemeindet” (Vorschau auf die Ausstellung).

19.04.2013

Vernissage zur Ausstellung im Stadel des Stürzerhofs: Überwältigender Andrang – schätzungsweise 200 Besucher füllen den Ausstellungsraum bis zum letzten Platz!
Eröffnung durch Dr. Winfried Zehetmeier.

20.04 2013
bis
11.05.2013

Die Ausstellung “Vom Dorf Großhadern zum Stadtteil Hadern – 75 Jahre Einge­meindung” zählt ca. 1.500 Besucher!
Der Katalog wird zur “Haderun DOKU zwei”.

Juni 2013

Neueröffnung des Weißbräu als “Haderner Augustiner” – der Geschichtsverein stellt historische Bilder für die Innenraumgestaltung zur Verfügung und zeigt zur Eröff­nung eine Ausstellung zur Geschichte des Ortes und des Gebäudes.

Juli 2013

Inge Wiederhut legt ihr Amt als Vereinsvorsitzende nieder. Dr. Kurt Einhellig und Frauke Bristot führen den Verein bis zu den turnusmäßigen Neuwahlen im Februar 2014 kommissarisch weiter.

Aug. 2013

“Haderun Nachrichten” – 3. Jg. / Nr. 2 – Hauptartikel: Dokumentation zur Ge­schichte des “Weißbräu”.

08.09.2013

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig): Öffnung des alten Haderner Rathauses. Der neue Stadtteilkalender “Eine Reise durch das alte und neue Hadern – 2014″ erscheint.

Okt. 2013

“Haderun Nachrichten” – 3. Jg. / Nr. 3 – Hauptartikel: Dokumentation zur “Kinder­reichensiedlung” an der Waldgartenstraße 84a bis 84d.

Nov. 2013

Gründungsmitglied Helmut Allmacher verstorben.

08.12.2013

Kul­tur­referat, BA 20 und GVH stellen den “KulturGeschichtsPfad Hadern” vor. Autoren: Dr. Karin Pohl und Mitglieder des Geschichtsvereins.

Dez. 2013

“Haderun Nachrichten” – 3. Jg. / Nr. 4 – Hauptartikel: Geschichte des Klinikums Großhadern.

31.12.2013

Der Verein hat 127 Mitglieder.

2014

20.02.2014

Mitgliederversammlung 2014 – mit Neuwahlen:
Alfons Kunz wird zum Vorsitzenden gewählt, Frauke Bristot und Dr. Kurt Einhel­lig als Stellvertreter/in und Wilfried Kilian als Schriftführer werden im Amt bestä­tigt. Als Kassier wird Alfons Kunz wiedergewählt.
Revisoren: Wiederwahl von Erwin Finkl und Herbert Helbing.

Mai 2014

“Haderun Nachrichten” – 4. Jg. / Nr. 1 – Hauptartikel: Vom Dorf zum Stadtteil (1) – “Aufbruch ins 20. Jahrhundert”.

Juli 2014

“Haderun Nachrichten” – 4. Jg. / Nr. 2 – Hauptartikel: August 1914 – Kriegsbeginn vor 100 Jahren und Vom Dorf zum Stadtteil (2) – Die “Villenkolonie”.

14.09.2014

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig): Öffnung der Kriegsgräberstätte an der Tischler­straße mit Führungen durch Frauke Bristot und Handout. Etwa 150 Besucher.
Der Hadern-Kalender 2015 erscheint.

Okt.   2014

“Haderun Nachrichten” – 4. Jg. / Nr. 3 – Hauptartikel: 50 Jahre “neue” Blumenau.

12.11.2014

Gründungsmitglied (und Mitinitiator des Vereins) Volker Wettmann verstorben.

15.11.2014
bis
23.11.2014

Ausstellung im Pfarrsaal St. Canisius: “München und Hadern im Ersten Weltkrieg”
In Kooperation mit Hermann Wilhelm (Exponate über München).
Fast 600 Besucher.
60-seitige Dokumentation zur Ausstellung: “Hadern im Ersten Weltkrieg”.

06.12.2014

Der Band “Hadern” des Stadtarchivs München aus der Reihe “Zeitreise ins alte München” erscheint im Volk-Verlag. Vorstellung in der Aula der Grundschule Canisiusplatz.

31.12.2014

Der Verein hat 135 Mitglieder.

2015

26.02.2015

Mitgliederversammlung 2015.

März 2015

“Haderun Nachrichten” – 5. Jg. / Nr. 1 – Hauptartikel: Alte u. neue Simeonskir­che.

15.06.2015

Gründungsmitglied und Revisor Herbert Helbing verstorben.

17.07.2015

Gründungsfest zum 5-jährigen Bestehen des Geschichtsvereins Hadern e.V.
im Haderner Augustiner mit der Dixie- und Bluesband “SaratogaSeven”.

Aug. 2015

“Haderun Nachrichten” – 5. Jg. / Nr. 2 – Hauptartikel: Umzug der Simeonskirche und Bericht von der Feier zum 5-jährigen Vereinsjubiläum.

13.09.2015

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig): die Kirche Fronleichnam in Kleinhadern mit Führungen und Handout.
Der Hadern-Kalender 2016 erscheint.

Dez. 2015

“Haderun Nachrichten” – 5. Jg. / Nr. 3 – Artikel: Abriss der alten Simeonskirche / Tag des offenen Denkmals / Bericht von den beiden Radltouren des GVH nach den Vorschlägen im KulturGeschichtsPfad Hadern, durchgeführt von Frauke Bristot und Reinhard Weber.

31.12.2015

Der Verein hat 148 Mitglieder.

2016

25.02.2016

Mitgliederversammlung 2016.

08.04.2016

Festschrift “950 Jahre Hadern“ erscheint, maßgeblich erstellt vom GVH: Alfons Kunz, Frauke Bristot.

16.04.2016

Maibaum wird eingeholt > GVH übernimmt letzte Maibaumwache am 30.04.

Mai bis Oktober 2016

Wanderausstellung “Bilderreise durch das alte und neue Hadern” (15 Gegenüber­stellungen wie in den GVH-Kalendern) wird an fünf Ausstellungsorten gezeigt:
Augustinum Neufriedenheim (mit Vernissage am 03.05.) – Grundschule am Hedernfeld – Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern – Mittelschule Blumenauer Straße – Grundschule am Canisiusplatz (mit Vernissage am 08.10. und Führungen durch das Schulhaus nach Neubau und Renovierung).
Im Rahmen der Stadtteilwoche weitere Aktivitäten und Veranstaltungen:
Teilnahme an den “Haderner Dominotagen 2016″ am 25.06. an der Mittelschule Blumenauer Straße
Vortrag “Leben und Leiden einer Haderner Jüdin in Theresienstadt” (U. Saabel)

03.06. bis 29.07.2016

Jubiläumsausstellung “Von 300 auf 50 000 Einwohner – Haderns Entwicklung seit 1900″ (29 Plakate) im Stadtteilkulturzentrum Guardini90 / Vernissage am 03.06.2016.

Juni 2016

Eröffnung des Stadtteilkulturzentrums “Guardini90″ mit “offener Archivtür” des GVH und Diaschau “Historisches Hadern” in der Stadtbibliothek.

Juli 2016

“Haderun Nachrichten” – 6. Jg. / Nr. 1 – Hauptartikel: Aktivitäten zum Jubiläum 950 Jahre Hadern.

11.09.2016

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig): Pfarrkirche St. Ignatius in Neuhadern mit Füh­rungen und Handout.
parallel dazu: Führung in der alten Dorfkirche St. Peter durch Otto Gugger.
Hadern-Kalender 2017 erscheint.

Dez. 2016

“Haderun Nachrichten” – 5. Jg. / Nr. 2 – Artikel: Vortrag Saabel über Anna Parou­bek / Tag des offenen Denkmals 2016.

31.12.2016

Der Verein hat 150 Mitglieder.

2017

16.02.2017

Mitgliederversammlung 2017.
Turnusmäßige Neuwahlen mangels Kandidaten/innen für Vorsitzende/n verschoben.
Moderation mit Kulturreferat zur Suche beschlossen.

Januar bis Oktober 2017

Mehrmalige Wiederholung der Jubiläumsausstellung “Von 300 auf 50 000 Ein­wohner – Haderns Entwicklung seit 1900″ (siehe Juni/Juli 2016) in 2 Teilen:
Grundschule am Canisiusplatz (Januar – Juni)
Augustinum / (/Juni – August) > Vernissage am 07.08.2017 mit Vortrag und Prä­sentation im Theatersaal (A. Kunz)
Kulturzentrum Guardini90 (September – Oktober) > Finissage am 12.10.2017 mit Vor­trag und Präsentation (A. Kunz)

Juni 2017

 ”Haderun Nachrichten” – 7. Jg. / Nr. 1 – Hauptartikel: Geschichte der Gasthäuser in Hadern > Anlass: Wiedereröffnung des “”Erdinger Weißbräu”.

10.09.2017

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig):  evangelische Reformations-Gedächtnis-Kirche mit Führungen, Vorträgen und Handout.
Mangels neuer Bilder erstmals kein Hadern-Kalender (für 2018).

Dez. 2017

“Haderun Nachrichten” – 7. Jg. / Nr. 2 – Artikel: Denkmal für Gustav Landauer / Bericht vom Tag des offenen Denkmals / Haderns Wandel in Bildern (Nachverdich­tung).

31.12.2017

Der Verein hat 147 Mitglieder.

2018

13.03.2018

Fünfte und vorerst letzte Sitzung des Moderationsteams zur Nachfolgefrage für den Vereinsvorsitz (nach div. Presseveröffentlichungen).

16.03.2018

Öffentlicher Infoabend bzgl. Vereinsvorsitz – kein Kandidat für den/die Vorsitzen­de/n unter den vier neuen Interessenten.

08.05.2018

Mitgliederversammlung 2018.
Erneuter Versuch turnusmäßiger Neuwahlen.
Kein/e Kandidat/in für den Vorsitz – Wahlen zum 2. Mal verschoben.

Aug. 2018

“Haderun Nachrichten” – 8. Jg. / Nr. 1 – Artikel: Verein gerettet / Erstes Schulmu­seum in München an der Canisius-Schule in Großhadern / Aktion Klassenfotos geht weiter.

09.09.2018

“Tag des offenen Denkmals” (Organisation Dr. Kurt Einhellig): Pfarrkirche “Erscheinung des Herrn” (Blumenau) mit zwei Führungen durch unser Mitglied Manfred Bruckbauer und Handout.
Hadern-Kalender für 2019 erscheint.

04.10.2018

Außerordentliche Mitgliederversammlung zur Neuwahl des Vorstands:
Neuer Vorsitzender: Reinhard Weber (er löst Alfons Kunz ab).Wiedergewählt werden Frauke Bristot und Dr. Kurt Einhellig als Stellvertreter/in,Alfons Kunz als Kassier und Wilfried Kilian als Schriftführer.Als Revisoren wiedergewählt: Andreas Pertl und Erwin Finkl.Benennung von “Unterstützern für besondere Aufgaben” zur Entlastung des Vorstands.

15.10. bis 23.11.2018

Ausstellung: “Schlaglichter – Kurt Eisners Haderner Zeit” im Kulturzentrum Guardini90 / (Kurator Sepp Rauch erstellte dazu 44 Plakate und den 70-seitigen Katalog)
Vernissage am 12.10. > Teilnahme von drei Enkeln (und einem Ururenkel) Eisners.
Finissage am 22.11.2018 mit Film über Eisners Beerdigung.

Dez. 2018

“Haderun Nachrichten” – 8. Jg. / Nr. 2 – Artikel: Vorstandswahl > R. Weber stellt sich als neuer Vorsitzender vor / Berichte zur Eisner-Ausstellung und Begleitver­anstaltungen / Bericht vom Tag des offenen Denkmals 2018.
Terminvorschau: Mitgliederversammlung am Mittwoch, 27. Februar 2019.

31.12.2018

Der Verein hat 150 Mitglieder (drei treten jedoch zum Jahresende aus).