Home

Neu + neu + neu + neu + neu + neu + neu + neu + neu + neu 

Wie auf der letzten Mitgliederversammlung angekündigt gibt es ab diesem Jahr Sprechzeiten des Geschichtsvereins. Ab dem 30. April ist das Büro im Guardini90 immer dienstags von  17:00 bis 18:30 Uhr geöffnet und jemand aus dem Vorstand ist als Ansprechpartner vor Ort. Mitglieder sind herzlich eingeladen, mit ihren Anregungen und Fragen oder einfach auch zu einem kleinen Ratsch vorbeizukommen . Es besteht auch die Möglichkeit, ältere Kalender, Broschüren und sonstige Veröffentlichungen zu bekommen oder zu erwerben.

Rückblick: Arbeitstreffen Geschichtsverein Hadern 

 Kirchen-Chronik St. Canisius

Unser Mitglied Jürgen Missling hat mit einer Lesung die historische Kirchen-Chronik von St. Canisius einem interessierten Kreis vorgestellt. Auf dem Arbeitstreffen des Geschichtsvereins Hadern am 28. März im Guardini90 präsentierte er daraus Passagen aus alten Haderner Tagen, von den frühen 20er Jahren bis 1935.

Die Berichte hatte er zuvor in monatelanger Kleinarbeit aus der Sütterlinschrift übertragen und als Dokumentation mit Bildern aus dem Original aufbereitet. Die Berichte aus dem damaligen Gemeindeleben reichen von der Gemeindegründung, von Bau und Einweihungsfeierlichkeiten von St. Canisius bis zu besonderen Haderner Ereignissen wie einem Überfall auf das Pfarramt, bei dem die Pfarrhaushälterin angeschossen wurde.

Die Besucher der Lesung konnten dabei das edle Orginal der Chronik, mit Goldschnitt in schweres Leder gebunden, in Augenschein nehmen, das Jürgen Missling für diese Veranstaltung von der Pfarrei ausleihen durfte.

Der Geschichtsverein Hadern hat zwei Exemplare der Dokumentation drucken lassen. Zu den neuen Sprechzeiten des Geschichtsvereins (Dienstag von 17:00 bis 18:30 Uhr) stehen sie im Büro im Guardini90 unseren Mitgliedern zur Lektüre zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Reinhard Weber